Sanitas IPL 100

sanitas ipl 100 Test

Bei dem Sanitas IPL 100 Haarentferner wird mit Lichtblitzen schmerzfrei gearbeitet. Mit starken, kurzen Hitzeimpulsen wird daher mit der Verödung der Haarwurzeln gearbeitet. Bei vielen hellhäutigen Menschen ist das Melanin in den Wurzeln wesentlich dunkler als die umgebende Haut. Die Wurzeln heizen sich bei den Lichtimpulsen damit auf und veröden. Der Zustand ist nicht für immer und klappt nur, wenn Haare in der richtigen Wachstumsphase sind.

Die Sichtbarkeit der Erfolge

Die Haare, wo die Behandlung angeschlagen hatte, fallen nach etwa 1 bis 2 Wochen aus. Wer wirklich Erfolge sehen möchte, muss daher am Ball bleiben. Anfangs sind einige Sitzungen in dem Abstand von jeweils 2 Wochen notwendig. Es muss auf einiges geachtet werden, damit auch nur Melanin in den Haarwurzeln erhitzt wird. Die Methode kann nur dann wirklich funktionieren, wenn es einen ausreichenden Helligkeitsunterschied zwischen Haut- und Haarfarbe gibt. Sehr dunkle Haare und helle Haut ist der Optimal-Kontrast und Erfolgsmeldungen gab es auch bereits bei Personen mit braunen Haaren und dunklerer Haut. Aufzupassen ist auf Piercings, Tattoos, Narben und Krampfadern.

 

 

Das Gerät hat beeindruckende Eigenschaften

Wer beide Beine vollständig behandeln möchte, der ist aufgrund der Auflagefläche von etwa 3,1 cm² einige Zeit beschäftigt. Von dem Hersteller werden hierbei jeweils 18 Minuten versprochen. Von Sanitas wird allerdings nicht genau verraten, wie lange das Gerät für das Wiederaufladen von dem Blitz benötigt. Mit einem Blitz pro Sekunde wird das Gerät generell beworben, doch dies kann vermutlich bei den einzelnen Leistungsstufen variieren. Der langlebige Knopf bei dem Sanitas Haarentferner IPL 100 ist ein deutlicher Pluspunkt. Damit sollen bis zu 100.000 Auslösungen möglich sein. Einige ältere Modelle schaffen hierbei nur 50.000 Auslösungen. Der Licht-Haarentferner arbeitet mit dem Netzbetrieb und die Impulsfläche liegt eben bei etwa 3,1 cm².

Wer allerdings Ausdauer und Zeit besitzt, kann gute Ergebnisse erzielen.                               

Was ist für die Anwender wichtig?

Wer die moderne IPL-Lichttechnologie nutzen möchte, kann dies für die Bikinizone, für die Achselhöhlen, für das Gesicht, die Beine und für die Arme machen. Die Haarentfernung dabei funktioniert professionell und tief unter der Haut werden die Haarwurzeln deaktiviert. Das Nachwachsen der Haare kann damit verhindert werden. Auch für die Behandlung der kleinen Körperflächen ist das Gerät bestens geeignet. Nach etwa drei bis vier Behandlungen gibt es bis zu fünfzig Prozent Haarreduzierung. Unerwünschte Haare werden damit entfernt und es handelt sich um einen Hauttyp- und Kontaktsensor.

sanitas haarentfernungsgerät ipl 100

Die Vorteile

  • Langlebiger Blitzkopf
  • Langanhaltende Ergebnisse
  • Schmerzlose Haarentfernung
  • Günstig

Die Nachteile

  • klappt nicht bei allen
  • regelmäßige Behandlungen erforderlich                                                                                                               

Sanitas Haarentfernungsgerät Ipl 100 – Fazit

Viele Käufer sind von der Verarbeitung und Optik des Geräts überzeugt und auch die Kompaktheit wird sehr oft gelobt. Einige Anwender haben gute Erfolge beschrieben, wobei auch eben längere Zeit dabei geblieben werden muss. Bis das Endergebnis wirklich erreicht ist, kann es laut dem Hersteller bis zu zwei Jahre dauern. Das Gerät sorgt generell für einen günstigen Preis in den Einstieg der IPL-Welt. Die Sicherheit durch den Kontakt- und Hauttonsensor wird immer wieder betont und gemeinsam mit der passenden IPL-Anwendung ist ein guter Schutz vorhanden. Wer wirklich keine Erfolge mit dem Gerät hat, wird vermutlich nicht ausreichend oder richtig behandelt haben. 

82

Empfehlung

8/10

    Vorteile

    • Preis
    • Handhabung

    Nachteile

    • Ergebnisse variieren
    • Verarbeitung
    • Behandlung
    [Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]